Gute Vorsätze für das neue Jahr 2014!

1372708393ljdhsWer kennt das nicht. Das alte Jahr ist vorbei und mit ihm lässt man auch so manches Erlebnis, eine schlechte Eigenschaft oder auch negative Gefühle hinter sich. Voller Elan startet man ins neue Jahr – mit vielen tollen Vorsätzen im Gepäck. Doch schnell merkt man, dass man die Latte vielleicht doch zu hoch gesetzt hat und setzt die guten Vorsätze zerknirscht in den Sand. Doch keine Panik, in dem heutigen Artikel zeig ich Euch ein paar Tricks wie eure Vorsätze in Erfüllung gehen können!

Schauen wir uns doch zuerst mal an, was sich Deutsche denn für das vergangene Jahr so vorgenommen haben. Auf Platz eins wurde „Stress abbauen“ mit 59% angegeben, knapp dahinter „mehr Sport machen“ mit 51%. Der dritte Platz ging mit 44% an „gesünder ernähren“ und das Schlusslicht wurde „weniger Alkohol“ mit lediglich 11%.

Wie man sieht, steht hier sehr stark das körperliche und psychische Wohlbefinden im Vordergrund. Egal wie Eure guten Vorsätze für 2014 auch aussehen, hier habt ihr einige Tipps, wie ihr Eure Vorsätze auch wirklich erfolgreich umsetzen könnt.

1.       Prioritäten setzen

Okay Leute, ich weiß man ist total euphorisch wenn es um gute Vorsätze geht, aber tut Euch selbst einen Gefallen und beschränkt Euch nur auf ein paar. Viele Vorsätze überfordern schnell und wenn ihr Euch nur auf zwei, drei konzentriert, könnt ihr auch viel effizienter an ihnen arbeiten.

2.       Konkret formulieren

Ziele wie „Ich möchte abnehmen“ oder „Ich möchte mehr Sport machen“ sind sehr schwammig. Je konkreter ihr die Vorsätze formuliert, desto besser könnt ihr an ihnen arbeiten. Setzt euch auch einen kürzeren Zeitraum, sonst neigt man dazu den Vorsatz immer weiter nach hinten zu verschieben. Eine gute Formulierung wäre zum Beispiel „Ich möchte in den nächsten zwei Monaten insgesamt 4 Kilogramm abnehmen.“

3.       Realistisch sein

Setzt Euch keine Riesen-Ziele, sondern fängt klein an. Es muss zum Beispiel nicht gleich ein Marathon sein, sondern einfach ein Lauftreff mit einer Freundin alle zwei Wochen. Sind die Ziele kleiner, erreicht ihr sie auch schneller und habt somit ein Erfolgserlebnis, was Euch wiederum für andere Vorsätze motiviert.

4.       Optimistisch und geduldig bleiben

Erfolg passiert nicht von einem Tag auf den anderen – der Weg zum Erfolg geschieht in Stufen. Meist nach kurzer Zeit habt ihr das Gefühl nicht mehr voranzukommen und das ist genau der Punkt, an dem viele Leute ihre Vorsätze abbrechen. Jetzt heißt es: dranbleiben und optimistisch bleiben! Eine solche „Ruhephase“ ist vollkommen normal und ihr werdet bald wieder einen Fortschritt sehen, jedoch braucht das immer ein bisschen Zeit.

Ich wünsche Euch viel Erfolg mit Euren guten Vorsätzen und ein wundervolles, erfolgreiches Jahr 2014! 🙂

[English]

You might also like: