Musik in Österreichs Ohren

Hymn Book
Musik begleitet uns ein Leben lang. Als Baby wird man von der Mutter liebevoll in den Schlaf gesungen, als Teenager hört man das erste Mal seine Lieblingsband live, auf der Hochzeit tanzt man den ersten Tanz zu dem gemeinsamen Lied – Musik ist der Soundtrack unseres Lebens. Manchmal steht sogar ein Lied für eine ganze Nation, so wie dieses Lied für Österreich…

Heute möchte ich Euch drei österreichische Künstler vorstellen, die nicht nur Österreich mit ihrer Musik begeisterten.

Rainhard Fendrich

Der Wiener Rainhard Fendrich gehört mit seiner Musik zu dem Genre „Austropop“. Austropop entstand in den 1960er Jahren und ist Pop, gesungen in den Dialekten von Österreich. Sein Song „I Am From Austria“ wurde die „heimlichen Bundeshymne Österreichs“ und ich muss zugeben, jedes Mal wenn ich das Lied höre bekomme ich Heimweh und bin richtig stolz Österreicherin zu sein. In diesem Video singt er das Lied mit seinen berühmten Kollegen Wolfgang Ambros und Georg Danzer welche jahrelang als “A3” (Austria 3) auftraten.

EAV

Das sind wohl die verrücktesten Vögel Österreichs. Die österreichische Pop-Rock-Band wurde in den 1970ern gegründet und ist bis heute noch fest im Musikgeschäft. Mit stets lustigen Titeln wie „Ba-Ba-Banküberfall“ oder „Küss’ die Hand, schöne Frau“ waren sie nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien und in den Niederlanden erfolgreich. Funny fact: als 2007 in Wien eine Bankfiliale ausgeraubt wurde, spielte ein Anwohner lautstark das Lied „Ba-Ba-Banküberfall“ – so lange bis die Polizei es unterband.

Falco

Falco, im richtigen Namen Johann „Hans“ Hölzel wurde in den 1950er Jahren in Wien geboren und gilt als einer der größten österreichischen Musiker aller Zeiten. Ihm gelang es als erster deutschsprachiger Musiker den ersten Platz der US-amerikanischen Billboard-Charts zu erlangen. Das Lied „Rock Me Amadeus“ ist bis heute ein Welthit. Doch auch ein Leben unter der Sonne hat seine Schattenseiten. Falco verfiel Drogen und Alkohol und konnte schlussendlich seinen einschlagenden Erfolg mit Rock Me Amadeus nicht mehr wiederholen. Sein mysteriöser Tod gibt bis heute Rätsel auf.

Falcos Leben wurde 2007 von dem bekannten österreichischen Regisseur Thomas Roth verfilmt – nicht nur für Film- und Musikliebhaber ein absolutes Must-See!

[English]

You might also like: